Konzertwertung 2018 - Ergebnisse, Fotos und Bericht

Konzertwertung als jährliche Fortbildungsveranstaltung

21 Orchester aus den Bezirken Wels-Land, Grieskirchen, Vöcklabruck und Ried haben sich einer Bewertung durch Experten gestellt. Die Konzertwertung des Blasmusikverbandes Wels bot Blasmusik auf höchstem Niveau, zwei Orchester spielten in der höchsten Leistungsstufe. Teilgenommen haben mit den Tonbastlern und den Piccolinis auch zwei Nachwuchsorchester.

Sich weiterzuentwickeln und an der eigenen Qualität zu arbeiten ist auch für Blaskapellen wichtig. Eine Möglichkeit, sich weiterzubilden, haben Orchester in der Konzertwertung des Blasmusikverbandes, die im Veranstaltungszentrum Gunskirchen stattfand. Drei fachkundige Jurymitglieder unter dem Vorsitz des Bezirkskapellmeisters von Freistadt, Andreas Cerenko, bewerteten die Darbietungen der Orchester in konzertanter Blasmusik und gaben neben Punkten auch Feedback in einem Gespräch mit dem Kapellmeister.

Nachdem in den vergangenen vier Jahren mit einem System mit maximal 170 Punkten bewertet wurde, ist man seitens des Landesverbandes dieses Jahr zu einem Bewertungsschema mit 100 möglichen Punkten zurückgekehrt. Neu eingeführt wurden zusätzlich Medaillenränge. Angetreten sind die Orchester wie bisher in verschiedenen Leistungsstufen.

Die Musikkapellen aus Bad Wimsbach-Neydharting und Steinerkirchen sind in der höchsten Leistungsstufe E angetreten. Mit 97,2 Punkten waren es auch die Wimsbacher Musiker die die höchste Punktezahl dieser Konzertwertung erreichen konnten. Goldmedaillen gingen außerdem an die Musikkapellen aus Gunskirchen, Pennewang, Taufkirchen an der Trattnach, Kematen am Innbach, Stadl-Paura und Offenhausen

Von den 21 Kapellen, die an zwei Tagen teilgenommen haben, kommen 16 aus dem Bezirk Wels-Land (einschließlich zweier Jugendorchester).

Jurymitglieder: Andreas Cerenko (Bezirkskapellmeister Freistadt), Thomas Asanger, (Komponist und Bezirkskapellmeister-Stv. Perg) und Max Lidauer (Kapellmeister Trachtenkapelle Fornach)

Bezirkspressereferentin Gertrude Paltinger, BSc.

Ergebnisse der Konzertwertung 2018

Musikverein Kapellmeister Stufe Punkte Medaille
Tonbastler Gunskirchen Christoph Kaindlstorfer, B.A. J 88,00 Silber
Piccolinis des Musikvereins Buchkirchen Martin Köberl, B.A. J 86,00 Silber
Musikkapelle Pramet Kathrin Auer B 88,70 Silber
Trachtenkapelle Thalheim bei Wels Herbert Mair B 85,50 Silber
Musikverein Fischlham Volker Hemedinger C 79,20 Bronze
Musikverein Pichl bei Wels Juliane Seemann, B.A. C 83,20 Silber
Musikverein Gunskirchen Christoph Kaindlstorfer, B.A. C 92,20 Gold
Trachtenmusikkapelle Bad Wimsbach-Neydharting Kons. Werner Parzer E 97,20 Gold
Musikverein Pennewang Mag. Lisa Bachler/Martin Hofstätter D 90,90 Gold
Musikverein Holzhausen Ute Großauer C 88,50 Silber
Musikverein Taufkirchen an der Trattnach Werner Gittmaier C 92,40 Gold
Musikverein Kematen am Innbach Volker Hemedinger C 90,70 Gold
Musikverein Stadl-Paura Kons. Mag. Klaus Eder D 90,20 Gold
Musikverein Puchkirchen am Trattberg Manfred Six B 82,90 Silber
Musikverein Eberstalzell Norbert Baumgartner C 80,90 Bronze
Marktmusikkapelle Gallspach Johanna Heltschl B 87,00 Silber
Musikverein Krenglbach Mag. Doris Pamer B 80,40 Bronze
Trachtenmusikkapelle Neukirchen bei Lambach Dipl.-Ing. Christian Weixlbaumer D 80,50 Bronze
Musikverein Bachmanning Stefan Horninger C 86,00 Silber
Musikverein Offenhausen Robert Habenschuss C 92,20 Gold
Musikverein Steinerkirchen an der Traun Roland Kastner E 87,40 Silber